DE FR EN

Weitere Medaille für das Schweizer Team durch Juniorin Keller

Bereits morgens um 9 Uhr standen Hunderte Zuschauer an der Strecke, als mit den Juniorinnen das erste Rennen der Mountainbike & Trial-Europameisterschaften auf dem Berner Gurten ausgetragen wurde. Die Dänin Marlene Degn, im Vorjahr EM-Silbermedaillengewinnerin, schaffte diesmal einen lupenreinen Start-Ziel

Bereits morgens um 9 Uhr standen Hunderte Zuschauer an der Strecke, als mit den Juniorinnen das erste Rennen der Mountainbike & Trial-Europameisterschaften auf dem Berner Gurten ausgetragen wurde.

Die Dänin Marlene Degn, im Vorjahr EM-Silbermedaillengewinnerin, schaffte diesmal einen lupenreinen Start-Ziel sieg. «Ich spürte, dass heute mein Tag werden würde», sagte die Dänin strahlend im Ziel. Spannend wurde es im Kampf um die verbleibenden beiden Podestplätze. Bis in die letzte von drei Runden sah es so aus, als ob die Schweizerin Alessandra Keller den zweiten Platz behaupten könnte. Doch im Finale wurde die Stanserin noch von der Deutschen Sofia Wiedenroth auf den dritten Platz verwiesen. «Ich hatte keine Kraft mehr, um zuzusetzen, als Sofia aufschloss», erklärte Keller, die heuer bereits drei Läufe der nationalen Cross-Country-Rennserie BMC Racing Cup für sich entschieden hatte.

Result Cross-Country Juniorinnen

1. Marlene Degn (DEN) 0:54:15, 2. Sofia Wiedenroth (GER) +00:41, 3. Alessandra Keller (SUI) + 00:57, 4. Emilie Collomb (ITA) +01:22, 5. Sarah Bauer (GER) +03:46, 6. Dina Hordiiuk (UKR) +04:07

Offizielle Resultatliste

Authors: Martin Platter & Kilian Ruchti / 22.06.2013

Interview: Benjamin Blaser